• Pfad:

"Bau des espadino - Der WasserSpaßGarten geht gut voran"

Bild

(vom 12.05.2017)

»Das Fundament für den neuen espadino WasserSpaßGarten steht bereits und seine Dimensionen kann man schon sehr gut erkennen. Am 10. Juni 2017 ab 13 Uhr wird die Eröffnung dieser neuen Attraktion im Außenbereich des espada Freizeitbades mit zahlreichen großen und kleinen Gästen und einem bunten Rahmenprogramm gefeiert.

»Wann ist das denn endlich fertig?« Elias und Jakob Rauschenberg aus Langenhain, die bereits beim Spatenstich dabei waren, fragen ihrer Mama Tanja immer mehr Löcher in den Bauch. Denn jedes Mal, wenn alle auf der Reichensächser Straße in Höhe des espada vorbei fahren, wollen die Kinder wissen, wann die neue Attraktion im Eschweger Freizeitbad eröffnet wird.

Nun haben sich die beiden 4- und 7-Jährigen selbst einen Überblick über den Fortschritt auf der Baustelle verschaffen können. Ausgestattet mit einer großen Portion Neugier inspizierten sie das neue Areal auf dem Außengelände des espada-Freizeitbades. Und das kann sich sehen lassen. Lange kann es mit der Fertigstellung wohl nicht mehr dauern? So zumindest wünschen sich das Elias und Jakob. Doch bis zum 10. Juni 2017 müssen sich alle kleinen Wasserhelden noch gedulden, denn an diesem Tag wird die große Eröffnungsparty vom espadino - Der WasserSpaßgarten stattfinden. Bei freiem Eintritt ab 13.00 Uhr stehen die Türen für alle kleinen und großen Badegäste offen.

Als Überraschung für die fleißigen Arbeiter brachten Elias und Jakob einen extra großen Ausdruck des neuen espadino-Logos mit, und freuten sich gemeinsam mit den Arbeitern über die gelungene Aufmachung (Foto v.l.n.r.: Bernward Peter, Jakob Rauschenberg, Elias Rauschenberg, Christian Arlt).

Auf der Baustelle kann man an der Fläche aus Beton erkennen, wie groß der WasserSpaßGarten wird.Fundamentgründung, Bodenankersetzung, Leitungsverlegung und Betonarbeiten sind längst abgeschlossen. In diesen Tagen werden auch die Pflasterarbeiten drumherum beendet sein. Als nächstes kann dann der Gummibodenbelag verlegt werden. Erst kurz vor der Eröffnung werden als letztes die 20 spritzigen Attraktionen installiert, unter anderem auch der über 3 m hohe Dino. Dieser wird die Kinder mit einem Sprühnebel, einem Wasservorhang und einer Wasserkanone bestimmt begeistern. Im espada geht derweil alles seinen gewohnten Gang, und aus den Fenstern des Kinder-Erlebnis-Bereichs lässt sich das Geschehen auf der Baustelle gut beobachten.

Hintergrund
Um weiterhin ein ansprechendes Angebot für Familien mit (Klein-)Kindern in der Region vorhalten zu können, wurde im März diesen Jahres mit dem Bau einer zeitgemäßen Wasserspiellandschaft mit verschiedenen Arealen begonnen. Dort wird es kein stehendes Wasser und kein Wasserbecken geben und somit auch keine Gefahr des Ertrinkens. 20 verschiedene Attraktionen und Spielgeräte verteilen sich auf einer Fläche von ca. 14 m x 17 m und sprühen, spritzen und sprudeln, was das Wasser, temperiert auf 20-22°C, so hergibt. Eine ausfahrbare Sonnenmarkise sorgt für eine teilweise Beschattung der Spaß- und Spielfläche. Ein problemloser Wechsel von draußen nach drinnen und umgekehrt ist jederzeit möglich. Alle üblichen Angebote im Innenbereich sind ganzjährig geöffnet und nutzbar: Kinder-Erlebnis-Bereich, Hallenbad, Rutschen, Fitness-Relax-Becken, Sauna etc.. Alle Bereiche sind barrierefrei.

zurück

Wir sind Mitglied der regionalen Stadtwerkekooperation GkK.

Erfahren Sie mehr über uns!

Preis-Rechner

Anzahl Personen
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Personen

kWh

Service-Nummern

Kundenservice
08000807000

Notruf-Erdgas
08000807666

Notruf-Strom/Wasser
08000807999

Energieausweis

Die wichtigsten Fragen und Fakten rund um das Thema Energieausweis .