Wald

Ablesung für die Jahresabrechnung 2018 steht bevor

Bild

(vom 07.11.2018)

Mitarbeiter der Stadtwerke Eschwege GmbH lesen im November und Dezember Ihre Strom-, Gas- und Wasserzähler ab.

Die Jahresabrechnung der Energie- und Trinkwasserversorgung steht wieder vor der Tür. Hierfür benötigen wir die Verbrauchsdaten aller Kunden. In den Monaten November und Dezember 2018 lesen beauftragte Ableser die Strom- und Gaszähler sowie als Dienstleister für den Wasserversorgungsbetrieb Eschwege und der Gemeinde Wehretal die Wasserzähler in allen Haushalten ab. Die beauftragten Ableser können sich jederzeit durch einen Dienstausweis mit Lichtbild legitimieren. Die Ablesung der Zähler ist auch für Lieferstellen notwendig, die nicht von der Stadtwerke Eschwege GmbH Strom oder Erdgas beziehen, da der Netzbetrieb der Stadtwerke Eschwege GmbH die Zählerstände zur Abrechnung beziehungsweise Weitergabe an den jeweiligen Energielieferanten benötigt. Haushalte und Gewerbebetriebe können eine reibungslose Ablesung der Zählerstände dadurch unterstützen, dass sie die Zähleranlagen leicht zugänglich machen.

Die Ablesungen beginnen am Freitag, den 16.11.2018 und sollten rechtzeitig vor Weihnachten beendet sein. Abgelesen wird in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr und an Samstagen zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr. An Sonntagen wird nicht abgelesen. Treffen die Ableser zwei- bis dreimal niemanden an, hinterlassen sie eine Ablesekarte mit der Bitte um Selbstablesung.

Bei Kunden, deren Zählerstände bis Anfang Januar 2019 nicht vorliegen, werden die Zählerstände für die Jahresabrechnung 2018 unter Berücksichtigung der Vorjahresverbräuche und jahreszeitlichen Verbrauchsschwankungen geschätzt.

Fragen zur Ablesung beantworten wir Ihnen gern. Wenden Sie sich einfach über unsere kostenfreie Service-Rufnummer 0800 0 807000 oder per E-Mail an uns.

zurück

Ansprechpartner

Violetta Schüttemeyer

Violetta Schüttemeyer
Niederhoner Str. 36
37269 Eschwege

Tel.: +49 5651 807-283
Fax: +49 5651 807-205
E-Mail
Outlook-Kontakt: vcard

Aktuelle Meldungen 

<
>