Wald

Genial lokal und gemeinsam fit - Förderung der Mitarbeitergesundheit bei den Eschweger Stadtwerken

Bild

(vom 03.11.2017)

Zusammen mit dem Partner S&P GmbH und dem Fitnessstudio Bewegungsfreiheit in Eschwege investiert die Stadtwerke Eschwege GmbH in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Jeder Mitarbeiter erhält einen auf ihn speziell abgestimmten Trainingsplan und kann zusätzlich Kurse besuchen zu den Themen Rückengesundheit, Kraft und Ausdauer, Entspannungstraining bis hin zu Ernährungstipps. Die Stadtwerke-Mitarbeiter können sich die für sie vom Trainingsziel her und zeitlich am besten geeigneten Kurse aussuchen. Man trifft sich im Kollegenkreis zu den wöchentlichen Trainings und motiviert sich so gegenseitig, etwas für seine Gesundheit zu tun.

 

 

Der Partner Bewegungsfreiheit bietet auf optimale Weise ein großes Spektrum an Trainingsmöglichkeiten und Kursen sowie modernste Trainingsgeräte, wie zum Beispiel GYM 80 4E Trainingsgeräte. Diese bieten den Kunden vier unterschiedliche Trainingswiderstände inklusive isokinetisches Training am natürlichen, individuellen Leistungsoptimum.
Attraktive Studio-Öffnungszeiten an den Standorten im Eschweger espada Freizeitbad in der Goldbachstraße und den Kursräumen am Schützengraben - Ecke Am Bahnhof in Eschwege ermöglichen den Stadtwerke Mitarbeitern eine flexible Zeitgestaltung. Gerade die spezielle Kombination aus Fitnesstraining und Schwimmbadnutzung unter einem Dach macht das Konzept der Eschweger Stadtwerke so einzigartig in der Region.

Mit der S&P als Firmenfitness-Partner an ihrer Seite konnte das Konzept schnell umgesetzt werden. Die Möglichkeit, sich zu bewegen muss nach Ansicht der S&P auf eine neue Art und Weise in den Arbeitsalltag integriert werden, damit die Mitarbeiter fit und gesund bleiben.

So sieht das auch Stadtwerke Geschäftsführer Markus Lecke: „Das ist ein optimaler Ausgleich zum Job, hält unser wertvollstes Gut im Unternehmen, nämlich unsere Mitarbeiter, fit und ist so ein echter Mehrwert für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Unternehmen selbst.“

zurück

Aktuelle Meldungen 

<
>