Wald

Willkommen im Team

Unsere Stellenangebote für Sie.

Mut unser Team zu verstärken?

Die Stadtwerke Eschwege GmbH ist ein modernes Energie- und Dienstleistungsunternehmen mit den Versorgungsbereichen Strom, Erdgas, Wasser und Wärme sowie dem espada Freizeitbad in Eschwege. Gesellschafter der Stadtwerke Eschwege GmbH ist die Kreisstadt Eschwege. Es erwartet Sie ein Arbeitsumfeld mit einem motivierten Team und hohem technischen Niveau. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat bei uns höchsten Stellenwert. Rund 105 Mitarbeitende sorgen dafür, dass zirka 50.000 Menschen Tag für Tag sicher und umweltschonend mit Energie versorgt werden. Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft bei einem der großen Energieversorger Nordhessens.

Wir suchen in Vollzeit zum nächstmöglichen Termin:

Eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Photovoltaik / Speicher / neue Energien


Darauf können Sie sich freuen:
Sie verstärken unser Team im Bereich neue Energien und Vertrieb. Zu Ihren Aufgaben gehören die selbstständige Kundenakquise, Kalkulation und der Verkauf von Produkten im Bereich von Mieterstrommodellen, PV-Anlagen mit Speichertechnik, Ladeinfrastruktur und Energieliefercontracting. Außerdem entwickeln Sie Angebote und Produkte für die genannten Geschäftsmodelle und kontaktieren im Zuge der beschriebenen Aufgaben unsere Kunden. Sie zeigen Verantwortung für die mess- und abrechnungstechnische Umsetzung und für die technische Planung und Auslegung der Projekte, das heißt Projektbetreuung, Steuerung der Dienstleister, Firmen und Lieferanten und für die betriebswirtschaftliche Prüfung und Begleitung der neuen Produkte.

Das macht Sie und uns erfolgreich:
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Technische/r Betriebswirt/in, Meister/in und/oder Techniker/in der Elektrotechnik. Kenntnisse und Erfahrungen im Energierecht, in der Energieberatung und im Projektmanagement sind von Vorteil. Den sicheren Umgang mit MS-Office Produkten setzen wir voraus. Sie besitzen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen, Selbstständigkeit und Kundensensibilität.

Ihre Bewerbung:
Sie erwarten herausfordernde Tätigkeiten, attraktive Anstellungsbedingungen, moderne Infrastruktur und gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Ihren Gehaltsvorstellungen bis zum 8. März 2018 per E-Mail an die Stadtwerke Eschwege GmbH, Personalwesen Frau Andrea Freitag: a.freitag@stadtwerke-eschwege.de. Alternativ können Sie unser Online-Bewerbungsformular nutzen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner

Andrea Freitag

Andrea Freitag
Niederhoner Str. 36
37269 Eschwege

Tel.: +49 5651 807-257
E-Mail
Outlook-Kontakt: vcard

Aktuelle Meldungen 

<

18.01.2018

Ausfall der Stromversorgung in weiten Teilen des Netzgebietes

Bild

14.00 Uhr: Aufgrund eines Ausfalls im deutschlandweiten Übertragungsnetz ist die Stromversorgung in Eschwege und weiteren Orten, wie z.B. Wehretal und Wanfried ausgefallen.

16.45 Uhr: Durch Umschaltungen im Stromversorgungsnetz konnte die Versorgung im Gebiet der Stadtwerke Eschwege GmbH weitestgehend wieder hergestellt werden. Jedoch ist insbesondere im Bereich Eschwege-Heuberg sowie weiteren einzelnen Bereichen weiterhin die Versorgung ausgefallen. Aufgrund des begrenzten Energieangebotes bleibt in der heutigen Nacht die Straßenbeleuchtung in Eschwege ausgeschaltet. Auch die Versorgung von Industriebetrieben kann nicht sichergestellt werden.

17.40 Uhr: Die Versorgung im Bereich Eschwege-Heuberg wurde nun ebenfalls wiederhergestellt. Jedoch kann es aufgrund der aktuellen Lage weiterhin zu Stromunterbrechungen kommen. Die Straßenbeleuchtungsanlagen in Eschwege bleiben in der heutigen Nacht ausgeschaltet. Nach Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers,ist mit der Wiederinbetriebnahme der 110-kV-Spannungsversorgung am heutigen Abend nicht mehr zu rechnen. Dies ist aber zwingend notwendig, um eine dauerhafte und stabilie Stromversorgung, wie unsere Kunden es gewohnt sind, dauerhaft zu gewährleisten. 

21.55 Uhr: Die Straßenbeleuchtung in Eschwege konnte nun ebenfalls noch eingeschaltet werden. Für den morgigen Freitag sind jedoch weitere Ausfälle nicht ausgeschlossen. Die Beschädigungen der Leitungen im Übertragungsnetz, so die Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers, werden am morgigen Freitag durch einen Hubschrauber abgeflogen und lokalisiert. Dann erfolgt schnellstmöglich die Reparatur. Im Laufe des morgigen Freitags kann es daher, abhängig von der Lastentwicklung zu punktuellen Abschaltungen kommen. 

>