Wald

Nachhaltig handeln - Bäume pflanzen!

Bild

(vom 07.10.2019)

Die Klimaschutzaktion „Baumsparkarte“ der Stadtwerke Eschwege GmbH

Zum 1. Oktober 2019 startet die Stadtwerke Eschwege GmbH die Klimaschutzaktion „Baumsparkarte“. Hierbei handelt es sich um ein Umweltprojekt, welches aus den Fördermitteln des Ökostromtarifs „Werra Natur - Ökostrom aus Eschwege“ finanziert wird. Der „Werra Natur-Strom“ wird in den Wasserkraftanlagen Schlossmühle und Schabe an der Werra in Eschwege erzeugt. Durch eine Stromerzeugung von ca. 5 Mio. kWh pro Jahr wird der CO2-Ausstoß um über 2.000 Tonnen pro Jahr verringert. Mit dem Bezug des Tarifs „Werra Natur - Ökostrom aus Eschwege“ fördern die Kunden mit 1 Cent pro Kilowattstunde Umweltprojekte in der Region Werra Meißner.

Mit der Klimaschutzaktion „Baumsparkarte“ soll ein Beitrag zur Reduzierung von Verpackungsmüll durch die Verwendung von Mehrwegbehältnissen geleistet und der lokale Klimaschutz durch das Pflanzen von Bäumen unterstützt werden. Hierzu erhalten interessierte Kunden der Stadtwerke Eschwege GmbH ab dem 1. Oktober 2019 eine stabile Mehrwegverpackung kostenfrei im Kundenzentrum der Stadtwerke in der Niederhoner Straße 36 in Eschwege. Zusätzlich erhalten die Kunden eine sogenannte Baumsparkarte. 

© Harald Sagawe / Werra-RundschauFür jede Befüllung der Mehrwegverpackung und den damit einhergehenden Verzicht auf eine zusätzliche Verpackung der Lebensmittel bei einem der teilnehmenden Unternehmen (siehe nachfolgende Liste) erhalten die Kunden einen Stempel auf Ihre Baumsparkarte. Ist die Baumsparkarte mit 10 Stempeln vollständig gestempelt, wird von den Stadtwerken ein Baum gepflanzt. Hierzu muss die vollständig gestempelte Baumsparkarte im Kundenzentrum der Stadtwerke in der Niederhoner Straße 36 in 37269 Eschwege abgegeben werden. Bei Bedarf erhält man dann eine neue Baumsparkarte. Die Bäume werden in einer gemeinsamen Aktion mit HessenForst im Eschweger Stadtwald gepflanzt und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort in unserem schönen Werratal.

Die Anzahl der von der Stadtwerke Eschwege GmbH zur Verfügung gestellten Mehrwegverpackungen ist auf 1.000 Stück insgesamt sowie ein Exemplar pro Haushalt beschränkt.

Folgene Unternehmen nehmen teil:

Frank Mangold
Fleischerei
Marktstraße 22
37269 Eschwege
Stefan Happel
Eschweger Regionalwaren
Neustadt 14
37269 Eschwege
Biotop Naturkost
Christian Zindel
Marktstraße 20
37269 Eschwege
Tobias Bretschneider
Fleischerfachgeschäft
Mühlhäuser Straße 15
37276 Meinhard-Schwebda
Peter Brand
Fleischerei
Leipziger Straße 19
37276 Meinhard-Frieda
H.-J. Henning
Landmetzgerei
Lindenweg 1
37290 Meißner-Germerode
Landfleischerei Opfer
Sabine Opfer
Leipziger Straße 18
37296 Ringgau-Datterode
Der Teichhof
Familie Linhose
Am Teich 5
37296 Ringgau-Grandenborn
Beck Fleischwaren KG
Janosch Beck
Am Graben 35
37284 Waldkappel-Bischhausen

 

 

zurück

Service-Nummern

Kundenservice
Tel.: +49 5651 807-0
oder kostenfrei
Tel.: 0800 0 807000

Notruf-Erdgas
Tel.: 0800 0 807666

Notruf-Strom+Wasser
Tel.: 0800 0 807999

Aktuelle Meldungen 

<
>