Wald

Neue Textilsauna im espada Freizeitbad

Bild

(vom 26.02.2020)

Demnächst wird sich im espada Freizeitbad einiges tun. Es wird in den Bau eines neuen Saunabereichs mit Biosauna, Dampfbad und Ruheraum investiert.

Neu und besonders wird sein, dass die neue Sauna als sogenannte Textilsauna in Badebekleidung benutzt werden kann.

„Mit dem Neubau geben wir unseren Gästen die Möglichkeit, direkt vom Hallenbad und später auch von der Naturbadelandschaft aus einen Textilsauna-Bereich mit Biosauna (ca. 55 Grad Celsius mit ca. 40 bis 55 % Luftfeuchtigkeit) und Dampfbad zu betreten. Wir werden durch diese erste bauliche Maßnahme einen großen Attraktivitätsgewinn verzeichnen, denn der Eintritt zum neuen Saunabereich wird bereits im Schwimmbadeintritt enthalten sein“ kündigt Markus Lecke, Geschäftsführer der Stadtwerke Eschwege GmbH an.

Der neue Saunabereich wird zwischen dem Eltern-Kind-Bereich und dem Rutschenturm entstehen und kann perspektivisch ggf. auch erweitert und ausgebaut werden. Mit der Fertigstellung rechnen die Stadtwerke im Frühjahr 2021.

Der bisherige Saunabereich im Untergeschoss des Espada wird umgebaut und künftig von dem Gesund-heitszentrum „Bewegungsfreiheit“ genutzt. Dessen Inhaber und Physiotherapeut Jan Giller erweitert somit das schon an diesem Standort bestehende Fitnessstudio und die dazugehörige Ernährungsberatung deutlich.

Der alte Saunabereich schließt zum 01.04.2020. Vorhandene Gutscheine und Mehrfacheintrittskarten für die Sauna werden selbstverständlich ersetzt oder wenn gewünscht gegen andere Gutscheine umgetauscht.

zurück

Service-Nummern

Kundenservice
Tel.: +49 5651 807-0
oder kostenfrei
Tel.: 0800 0 807000

Notruf-Erdgas
Tel.: 0800 0 807666

Notruf-Strom+Wasser
Tel.: 0800 0 807999

Aktuelle Meldungen 

<
>