Umwelt

An der E-Tanke

Einfach aufladen

Umweltfreundlich tanken ist mit der Stadtwerke Eschwege GmbH ganz einfach. Wir betreiben drei E-Tankstellen im Stadtgebiet der Kreisstadt Eschwege.
 
Unsere erste E-Tanke befindet sich auf dem Parkplatz gegenüber der Stadthalle. Aufgrund der Nähe zur Innenstadt, kann das Aufladen des E-Mobils mit einem gemütlichen Bummel durch die Geschäfte verbunden werden.

Ideal für Pendler 

Eine weitere Säule hat ihren Platz in der Friedrich-Wilhelm-Straße gefunden. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung bis zum Stadtbahnhof. Diese E-Tanke ist sehr gut für Pendler geeignet, die mit Ihrem E-Fahrzeug zum Bahnhof fahren. Laden Sie Ihr Fahrzeug auf, während Sie mit der Bahn unterwegs sind.

E-Tankstelle

Die dritte E-Tanke befindet sich auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke Eschwege GmbH. Hier werden die E-Mobile der Stadtwerke Eschwege GmbH geladen. Innerhalb der Öffnungszeiten ist diese E-Tanke auch für Dritte nutzbar.
 
Um Ihr E-Mobil oder E-Bike laden zu können, benötigen Sie eine Ladekarte. Diese erhalten Sie gegen eine einmalige Gebühr von 30,00 Euro in unserem Kundenservice oder bei einem der SUN-Partner. Für den Ladebetrieb wird zusätzlich eine monatliche Nutzungsgebühr in Höhe von 7,50 Euro erhoben. Mit der Tankkarte können Sie bei allen fünf kommunalen SUN-Partnerunternehmen der Stadtwerke Union Nordhessen (SUN) und vielen anderen Regionen ihr E-Mobil aufladen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr E-Mobil nordhessenweit zu laden. An den E-Tanke ist es möglich, sowohl Akkus mit 16 Ampere, als auch Akkus mit 32 Ampere Stromstärke zu laden.
 
Im Rahmen der Modellregion E-Mobilität wird Ihnen die gelieferte Energie für den Aufladevorgang Ihres Akkus derzeit kostenfrei zur Verfügung gestellt.
 
SUN-Partnerunternehmen:
Bad Sooden-Allendorf, Eschwege, Kassel, Homberg (Efze), Witzenhausen und Wolfhagen

Kundenservice

TELEFON:
Tel.: +49 5651 807-0
oder kostenfrei
Tel.: 0800 0 807000

info@stadtwerke-eschwege.de

STADTWERKE ESCHWEGE GMBH
NIEDERHONER STRAßE 36
37269 ESCHWEGE

Geschäftszeiten

MONTAG - DONNERSTAG
8.00 BIS 16.00 UHR

FREITAG
8.00 BIS 12.00 UHR

UND NACH VEREINBARUNG

Aktuelle Meldungen 

<

18.01.2018

Ausfall der Stromversorgung in weiten Teilen des Netzgebietes

Bild

14.00 Uhr: Aufgrund eines Ausfalls im deutschlandweiten Übertragungsnetz ist die Stromversorgung in Eschwege und weiteren Orten, wie z.B. Wehretal und Wanfried ausgefallen.

16.45 Uhr: Durch Umschaltungen im Stromversorgungsnetz konnte die Versorgung im Gebiet der Stadtwerke Eschwege GmbH weitestgehend wieder hergestellt werden. Jedoch ist insbesondere im Bereich Eschwege-Heuberg sowie weiteren einzelnen Bereichen weiterhin die Versorgung ausgefallen. Aufgrund des begrenzten Energieangebotes bleibt in der heutigen Nacht die Straßenbeleuchtung in Eschwege ausgeschaltet. Auch die Versorgung von Industriebetrieben kann nicht sichergestellt werden.

17.40 Uhr: Die Versorgung im Bereich Eschwege-Heuberg wurde nun ebenfalls wiederhergestellt. Jedoch kann es aufgrund der aktuellen Lage weiterhin zu Stromunterbrechungen kommen. Die Straßenbeleuchtungsanlagen in Eschwege bleiben in der heutigen Nacht ausgeschaltet. Nach Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers,ist mit der Wiederinbetriebnahme der 110-kV-Spannungsversorgung am heutigen Abend nicht mehr zu rechnen. Dies ist aber zwingend notwendig, um eine dauerhafte und stabilie Stromversorgung, wie unsere Kunden es gewohnt sind, dauerhaft zu gewährleisten. 

21.55 Uhr: Die Straßenbeleuchtung in Eschwege konnte nun ebenfalls noch eingeschaltet werden. Für den morgigen Freitag sind jedoch weitere Ausfälle nicht ausgeschlossen. Die Beschädigungen der Leitungen im Übertragungsnetz, so die Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers, werden am morgigen Freitag durch einen Hubschrauber abgeflogen und lokalisiert. Dann erfolgt schnellstmöglich die Reparatur. Im Laufe des morgigen Freitags kann es daher, abhängig von der Lastentwicklung zu punktuellen Abschaltungen kommen. 

>