Umwelt

Ihr Heizungs-Check

Kosten reduzieren, Umwelt schonen. 

Entdecken Sie die Einsparpotenziale Ihrer Heizungsanlage: Mit unserem kostengünstigen und qualifizierten HeizungsCheck zeigen wir Ihnen energetisch sinnvolle Verbesserungen auf. Anhand eines standardisierten Verfahrens ermittelt ein ausgebildeter Fachmann der Stadtwerke Eschwege GmbH vorhandene Energieeinsparpotenziale und die Energieeffizienz Ihres Heizsystems. Wir fertigen Ihnen einen detaillierten Prüfbericht an. Diese neutrale Analyse zeigt Ihnen, wie Sie bereits mit kleinen Verbesserungen Ihre Heizkosten deutlich reduzieren können. Oft schon rechnet sich eine Optimierung bereits nach der ersten Heizperiode.

Was genau wird für Sie beim HeizungsCheck geprüft?

  • Kesselprüfung (Abgasverluste/Grenzwerte)
  • Wärmeverlust an der Kesseloberfläche
  • Wärmeverluste über das Abgassystem
  • Brennwertnutzung (Wärmerückgewinnung)
  • Heizkesselregelung (Mess- und Regeltechnik)
  • Überdimensionierung des Heizkessels, Möglichkeiten zum Einsatz eines Niedertemperaturkessels
  • Dimensionierung/Regelung der Umwälzpumpen
  • Regelungseinrichtungen der Heizkörper (Thermostatcheck bei Konvektoren, Raumtemperaturregelung, bei Fußbodenheizung: Einzelraumregelung über Thermostatventile oder Zeitprogramm)
  • Hydraulischer Abgleich (System-Abstimmung des Rohrleitungssystems und der Heizkörper mit allen weiteren Systemkomponenten)
  • Isolierung von Warmwasserleitungen, Warmwasserspeicher und Armaturen zur Verminderung unnötigen Energieverbrauchs im Heizungskeller direkt und in Steigleitungen
  • Alle Ergebnisse zur Wärmeerzeugung, -verteilung und -übergabe sowie zur Gesamtenergieeffizienz Ihrer Heizungsanlage fließen in Ihren Prüfbericht ein und werden transparent und verständlich ausgewiesen.

Warum sollten Sie die Stadtwerke Eschwege GmbH beauftragen?

Der HeizungsCheck wird neutral von uns durchgeführt. Sollten Arbeiten an Ihrer Heizungsanlage nötig werden, bleiben Sie frei bei der Auswahl des Installateurs Ihres Vertrauens.
Wir bieten Ihnen eine unabhängige kompetente Beratung und einen kompletten Prüfbericht, der Ihnen als Grundlage für weitere Entscheidungen dienlich sein wird.

Was kostet Sie der HeizungsCheck?

Wir bieten Ihnen den HeizungsCheck zum Selbstkostenpreis von 120 Euro für Ein- oder Zweifamilienhäuser an. Jede weitere Wohneinheit kostet 29,95 Euro. (alle angegebenen Preise enthalten 19 Prozent MwSt).

Was sollten Sie beachten?

Die Suche nach unerwünschten Kostenverursachern ist nur im Heizbetrieb erfolgreich. Daher ist die Heizperiode die geeignete Zeit für den HeizungsCheck, weil Ihre Heizungsanlage dann nicht eigens dafür warmlaufen muss.
Vereinbaren Sie möglichst frühzeitig mit uns einen Beratungstermin für den kommenden Herbst/Winter.
Der qualifizierte HeizungsCheck erstreckt sich bei Einfamilienhäusern über etwa eine Stunde, entsprechend länger dauert es bei Mehrfamilienhäusern und bei Wirtschafts- oder Nichtwohngebäuden.

Ansprechpartner:

Über die kostenfreie Kundenservicerufnummer 08000807000 steht Ihnen unser Fachpersonal mit Rat und Tat zur Verfügung.

Kundenservice

TELEFON:
Tel.: +49 5651 807-0
oder kostenfrei
Tel.: 0800 0 807000

info@stadtwerke-eschwege.de

STADTWERKE ESCHWEGE GMBH
NIEDERHONER STRAßE 36
37269 ESCHWEGE

Geschäftszeiten

MONTAG - DONNERSTAG
8.00 BIS 16.00 UHR

FREITAG
8.00 BIS 12.00 UHR

UND NACH VEREINBARUNG

Aktuelle Meldungen 

<

18.01.2018

Ausfall der Stromversorgung in weiten Teilen des Netzgebietes

Bild

14.00 Uhr: Aufgrund eines Ausfalls im deutschlandweiten Übertragungsnetz ist die Stromversorgung in Eschwege und weiteren Orten, wie z.B. Wehretal und Wanfried ausgefallen.

16.45 Uhr: Durch Umschaltungen im Stromversorgungsnetz konnte die Versorgung im Gebiet der Stadtwerke Eschwege GmbH weitestgehend wieder hergestellt werden. Jedoch ist insbesondere im Bereich Eschwege-Heuberg sowie weiteren einzelnen Bereichen weiterhin die Versorgung ausgefallen. Aufgrund des begrenzten Energieangebotes bleibt in der heutigen Nacht die Straßenbeleuchtung in Eschwege ausgeschaltet. Auch die Versorgung von Industriebetrieben kann nicht sichergestellt werden.

17.40 Uhr: Die Versorgung im Bereich Eschwege-Heuberg wurde nun ebenfalls wiederhergestellt. Jedoch kann es aufgrund der aktuellen Lage weiterhin zu Stromunterbrechungen kommen. Die Straßenbeleuchtungsanlagen in Eschwege bleiben in der heutigen Nacht ausgeschaltet. Nach Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers,ist mit der Wiederinbetriebnahme der 110-kV-Spannungsversorgung am heutigen Abend nicht mehr zu rechnen. Dies ist aber zwingend notwendig, um eine dauerhafte und stabilie Stromversorgung, wie unsere Kunden es gewohnt sind, dauerhaft zu gewährleisten. 

21.55 Uhr: Die Straßenbeleuchtung in Eschwege konnte nun ebenfalls noch eingeschaltet werden. Für den morgigen Freitag sind jedoch weitere Ausfälle nicht ausgeschlossen. Die Beschädigungen der Leitungen im Übertragungsnetz, so die Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers, werden am morgigen Freitag durch einen Hubschrauber abgeflogen und lokalisiert. Dann erfolgt schnellstmöglich die Reparatur. Im Laufe des morgigen Freitags kann es daher, abhängig von der Lastentwicklung zu punktuellen Abschaltungen kommen. 

>