Umwelt

Mikro-Blockheizkraftwerk (BHKW)

Werden Sie Ihr eigener Kraftwerksbetreiber

 

Mein ENERGIEBÜNDEL - das Kraftwerk bei mir Zuhause!

Förderprogramm unseres ENERGIEBÜNDEL", einer Mikro-BHKW-Anlage,

Energiebündel

In der Regel betreibt ein Hauseigentümer eine Wärmeerzeugungsanlage. Diese sorgt dafür, dass das Gebäude und das Brauchwasser ausreichend erwärmt werden. Den Strom beziehen Sie über Ihren Hausanschluss von Ihrem Energieversorger. Warum erzeugen Sie zukünftig nicht beides – Strom und Wärme?

Unser ENERGIEBÜNDEL ist ein kleines Kraftwerk ein sogenanntes Mikro-Blockheizkraftwerk (BHKW).

Diese Energieerzeugungsanlage bündelt in sehr kompakter Bauweise Strom und Wärme und ist dabei nicht viel größer als eine Geschirrspülmaschine.

Eine Einheit für zwei Energieformen, die vor Kraft nur so strotzt.

Gut zu wissen

Vorteile des ENERGIEBÜNDELs gegenüber einer konventionellen Wärmeerzeugungsanlage:

  • Zeitgleiche Erzeugung von Strom und Wärme mit einem sehr hohen Gesamtwirkungsgrad
  • Verwendung von schadstoffarmem Erdgas für die Strom- und Wärmeerzeugung
  • Erhebliche Reduzierung Ihres aus dem Stromnetz bezogenen Stroms
  • Ressourcenschonende Energieerzeugung
  • Reduzierung der CO2-Emissionen
  • Anerkannte Technik im Neubau und bei der Gebäudesanierung
  • Kostenersparnis durch gute Gesamtwirtschaftlichkeit

Unser Service für Sie: der Check

Mit unserem Mikro-BHKW-Check beantworten wir Ihnen unter anderen die folgenden Fragen:

  • Wie groß sollte das Mikro-BHKW sein?
  • Welchen Brennstoff kann ich für mein Mikro-BHKW einsetzen?
  • In welcher Höhe kann ich Energiekosten durch das Mikro-BHKW sparen?
  • Lohnt sich für mich die Investition in eine Mikro-BHKW-Anlage?
  • Wie hoch ist die Förderung für eine Mikro-BHKW-Anlage?
  • Wie viel Tonnen CO2 spare ich mit einer Mikro-BHKW-Anlage für die Umwelt ein?

Das ENERGIEBÜNDEL,
die stromerzeugende Heizung

Mikro-BHKW
Quelle: ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V.

Sie haben noch weitere Fragen?

Wir helfen Ihnen gern weiter und verraten Ihnen gern auch mehr zum Fördersatz und den Fördermöglichkeiten.

Ansprechpartner

Ansprechpartner Rohmund

Martin Rohmund
Niederhoner Str. 36
37269 Eschwege

Tel.: +49 5651 807-252
Fax: +49 5651 807-245
E-Mail
Outlook-Kontakt: vcard

Geschäftszeiten

MONTAG - DONNERSTAG
8.00 BIS 16.00 UHR

FREITAG
8.00 BIS 12.00 UHR

UND NACH VEREINBARUNG

Aktuelle Meldungen 

<

18.01.2018

Ausfall der Stromversorgung in weiten Teilen des Netzgebietes

Bild

14.00 Uhr: Aufgrund eines Ausfalls im deutschlandweiten Übertragungsnetz ist die Stromversorgung in Eschwege und weiteren Orten, wie z.B. Wehretal und Wanfried ausgefallen.

16.45 Uhr: Durch Umschaltungen im Stromversorgungsnetz konnte die Versorgung im Gebiet der Stadtwerke Eschwege GmbH weitestgehend wieder hergestellt werden. Jedoch ist insbesondere im Bereich Eschwege-Heuberg sowie weiteren einzelnen Bereichen weiterhin die Versorgung ausgefallen. Aufgrund des begrenzten Energieangebotes bleibt in der heutigen Nacht die Straßenbeleuchtung in Eschwege ausgeschaltet. Auch die Versorgung von Industriebetrieben kann nicht sichergestellt werden.

17.40 Uhr: Die Versorgung im Bereich Eschwege-Heuberg wurde nun ebenfalls wiederhergestellt. Jedoch kann es aufgrund der aktuellen Lage weiterhin zu Stromunterbrechungen kommen. Die Straßenbeleuchtungsanlagen in Eschwege bleiben in der heutigen Nacht ausgeschaltet. Nach Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers,ist mit der Wiederinbetriebnahme der 110-kV-Spannungsversorgung am heutigen Abend nicht mehr zu rechnen. Dies ist aber zwingend notwendig, um eine dauerhafte und stabilie Stromversorgung, wie unsere Kunden es gewohnt sind, dauerhaft zu gewährleisten. 

21.55 Uhr: Die Straßenbeleuchtung in Eschwege konnte nun ebenfalls noch eingeschaltet werden. Für den morgigen Freitag sind jedoch weitere Ausfälle nicht ausgeschlossen. Die Beschädigungen der Leitungen im Übertragungsnetz, so die Auskunft des vorgelagerten Netzbetreibers, werden am morgigen Freitag durch einen Hubschrauber abgeflogen und lokalisiert. Dann erfolgt schnellstmöglich die Reparatur. Im Laufe des morgigen Freitags kann es daher, abhängig von der Lastentwicklung zu punktuellen Abschaltungen kommen. 

>