Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

GTranslate

Mit GTranslate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf GTranslate-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch GTranslate. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an GTranslate übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Anmeldung einer PV-Anlage

Die Anmeldung Ihrer Photovoltaikanlage übernimmt Ihr Installateur für Sie. Nachfolgend finden Sie den Ablauf bis zur Inbetriebnahme Ihrer Anlage.

In 3 Schritten zum Anschluss Ihrer Photovoltaikanlage

Anmeldung

Melden Sie Ihre geplante Photovoltaikanlage bitte ausschließlich über unser folgendes Formular an.

Zusätzlich benötigen wir von Ihrem Installateur die Anmeldung zum Netzanschluss, die im Formular zur Anmeldung der Photovoltaikanlage mitgeschickt werden muss.

Bei technischen Fragen stehen Ihnen unsere leitenden Meister gerne zur Verfügung.

Prüfung der Netzanschlussfähigkeit und Netzverträglichkeit

Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, werden die Netzanschlussfähigkeit sowie die Netzverträglichkeit der geplanten Anlage von uns überprüft.

Bei einem positiven Ergebnis können Sie mit dem Bau Ihrer Anlage beginnen. Bitte beachten Sie, dass eine Photovoltaikanlage nach den anerkannten Regeln der Technik und nach den jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen von einem anerkannten Elektroinstallateur zu errichten ist.

Die Übersicht aller bei den Stadtwerken Eschwege eingetragenen Elektroinstallationsbetriebe finden Sie hier.

Inbetriebnahme

Sobald Ihre Photovoltaikanlage fertiggestellt ist, beantragt Ihr Installateur die Inbetriebsetzung bei uns. Unsere Mitarbeiter tauschen dann Ihre Messeinrichtung aus und gemeinsam mit einem unserer Mitarbeiter und Ihrem Elektroinstallateur wird Ihre Anlage in Betrieb genommen.

Ist die Photovoltaikanlage erfolgreich an das Netz der Stadtwerke Eschwege GmbH angeschlossen und in Betrieb, muss das Inbetriebnahme-Protokoll an unseren Kundenservice Netz - Dezentrale Einspeisung - EEG gesandt werden.

Als Anlagenbetreiber bekommen Sie dann von uns ein Anschreiben mit Bitte um Angabe einiger Daten. Ist diese Erklärung erfolgt, erhalten Sie eine Mitteilung, welche die Abrechnung der Einspeisevergütung regelt.

Bei allen Fragen zur EEG-Einspeisung oder zur Abrechnung wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter im Bereich Netz - Dezentrale Einspeisung - EEG.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt Tracking-Technologien (Google Ads) und bindet Dienste Dritter für Komfortfunktionen (YouTube-Videos, Google Maps) ein, um die Website stetig zu verbessern und Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Zudem binden wir externe Inhalte/Komponente auf der Website ein, um unser Informationsangebot zu erweitern, bzw. vervollständigen. Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TDDDG Ihre Einwilligung, welche Sie freiwillig erteilen können. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit über [die Privatsphäre-Einstellungen (Link im Footer)] mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zu den eingesetzten Diensten finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.